• Innovation
  • -
  • Qualität
  • -
  • Kundenzufriedenheit
  • -
  • stabile Partnerschaft

Montage und mechanische Belastungen von Ferritkernen
Ferrite sind bei der Montage und verschiedenen anderen Anwendungen unterschiedlichsten Belastungen ausgesetzt. Als keramischer Werkstoff sind Ferritkerne, wie andere Arten von Keramik, spröde und schockempfindlich. Dies muss bei mechanischen Belastungen berücksichtigt werden.
Schockbelastungen wie z.B. sich schnell ändernde Zug- oder Druckbelastungen, starke wechselnde Temperaturveränderungen, sowie hohe statische oder zyklische Belastungen können zu Ausfällen der Kerne durch z.B. Risse oder Brüche führen.

Erwärmung
Durch höhere Frequenzen und Erhöhung der magnetischen Flussdichte ist es möglich, dass sich Ferritkerne während des Betriebs erwärmen.

Auswirkungen von Spannungen in Kernkombinationen auf den AL-Wert
Die Mechanischen und auch die magnetischen Eigenschaften können durch Spannungen im Kern beeinflusst werden. Es besteht eine Abhängigkeit der Anfangspermeabilität vom Spannungszustand des Kerns. Je höher die Spannungen im Kern sind, umso niedriger ist der Wert der Anfangspermeabilität. Tränk- oder Vergussmassen sollten deshalb eine möglichst große Elastizität aufweisen. Hierbei sollten mechanische Belastungen auf die Kerne durch Ausdehnungen der Tränk- oder Vergussmassen unter Temperaturbeeinflussung beachtet werden.

Individuelle Kundenanwendungen
In der Regel kennt die Blinzinger Elektronik GmbH einzelne Anwendungen der Kunden entweder nicht, oder ist mit den Anwendungen weniger vertraut als der Kunde selbst. Es sollte deshalb berücksichtigt werden, dass der Kunde letztlich selbst zu prüfen und entscheiden hat, ob Produkte der Blinzinger Elektronik für die Verwendung in seiner jeweiligen individuellen Anwendung geeignet/einsetzbar sind. Wir weisen darauf hin, dass nach dem derzeitigen Stand der Technik auch bei spezifikationsgemäßem Betrieb in Einzelfällen bei elektronischen Bauteilen eine Fehlfunktion und/oder Ausfall vor Ende der üblichen Lebensdauer nicht vollständig ausgeschlossen werden kann.
Sollten bei Kunden Anwendungen bestehen, die ein hohes Maß an Betriebssicherheit erfordern (besonders bei Anwendungen, bei denen eine Fehlfunktion/Ausfall eines elektronischen Bauteiles zu einer Gefährdung der Gesundheit oder des Lebens von Menschen oder Tieren führen könnte) muss durch geeignete Konstruktion der Anwendung oder durch sonstige kundenseitige Maßnahmen dafür gesorgt werden, dass auch bei Fehlfunktion oder Ausfall eines elektronischen Bauteiles keine Verletzung von Rechtsgütern Dritter eintritt.

Hinweis:
Ein Rückgaberecht oder eine Stornierung von Sonderanfertigungen oder vom Standard Lieferumfang abweichenden Artikeln ist ausgeschlossen.

Kundenspezifische Ferritkerne von Blinzinger